Psychotherapie nach HP-Gesetz:

 

 

Psychotherapie

 

Das Leben stellt an uns immer neue Anforderungen. Nicht immer sind wir in der Lage sie anzunehmen und zu meistern.

Die Gesprächstherapie ermöglicht Ihnen, bessere Einsichten in die Zusammenhänge ihrer Lebensbereiche zu gewinnen, damit Sie wieder in die Lage kommen, ihr Leben nach ihren Vorstellungen zu gestalten, zu meistern und zufriedener und glücklicher zu werden.

Zum Gelingen der Therapie gehört eine geteilte Verantwortlichkeit:

Meine Verantwortlichkeit sehe ich darin, auf gute Voraussetzungen und Bedingungen zu achten, den Prozess so sicher wie möglich zu gestalten und das aktuelle Vorgehen immer wieder an ihren Wünschen und ihrer Verfassung, aber auch an meinen fachlichen Erfahrungen und an der Realität zu überprüfen.

Ihre Verantwortung sehe ich u. a. darin, dass Sie aktiv mitarbeiten, d. h. dass Sie ihre Wünsche und Ziele sowie ihre Befindlichkeiten mitteilen - und dass Sie auch die Grenzen ihrer Belastbarkeit im Auge behalten und bei Bedarf eine Verschnaufpause anmelden.

Sie können also von mir erwarten, dass ich eine gute Begleiterin bin, dass ich Sie nach Kräften unterstütze und einen Rahmen schaffen werde, in dem wir verantwortlich miteinander arbeiten können.